Kulinarischer Macho

15:24:00

Wenn der 1623 geborene und 1662 gestorbene Blaise Pascal, seines Zeichens französischer Naturwissenschaftler, Religionsphilosoph und Mitbegründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung, formuliert: „Neugier ist nichts als Eitelkeit. Meist will man nur wissen, um davon reden zu können“, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ich ein eitler, wahrscheinlich sogar ausgesprochen eitler, Mensch bin. Denn als ich die Zutatenliste meines heutigen Ausprobier-Kandidaten las, war ich nicht nur äußerst gespannt auf den Geschmack, sondern hatte auch die feste Absicht, an dieser Stelle darüber zu schreiben – und das ist ja sowas wie „reden fürs Auge“.

Foto: HANNAH.KONDA Fotografie, Hannah van Alen
Lange Rede, kurzer Sinn - hier die Zutatenliste, die mich neugierig gemacht hat: Pflaume, Apfel, Zwiebel, Rohrzucker, Apfelsaft, Balsamicoessig, Weißweinessig, Trockenpflaumen, Sultaninen, Ingwer, Pfeffer, Sumach, Wacholderbeere, Piment, Salz. Das alles – und natürlich jede Menge Liebe und Leidenschaft – steckt im „Würzige Pfaume Apfel“-Chutney von Sylvia Maria Brielmaier, die unter ihrem Label „Die Kompotterie“ mehr als 40 „Genussferkeleien“ – also Curds, Chutneys & Relishes, Gold-Gelees, Röster & Fruchtmuse sowie Brotaufstriche – anbietet.


Chutneys kommen ursprünglich aus Indien und bezeichnen würzige oder süß-säuerliche Mixturen aus Gemüse, Früchten, Kräutern und Gewürzen. Ihre Konsistenz ist bisweilen fast flüssig, meist aber angenehm musig oder leicht stückig. In der Regel werden sie marmeladenähnlich eingekocht oder kalt püriert. Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig und reicht von klassisch indischen Reis-, Gemüse- und Currygerichten über kurzgebratenes Fleisch, Fisch und Geflügel bis hin zu Käse, Schinken, Brot oder das gewisse Extra in Saucen.

Das „Würzige Pflaume Apfel“-Chutney haben wir zu drei verschiedenen Käsesorten und einem herzhaften Klosterbrot probiert. Aber zunächst mal ein Löffelchen pur. Drei, zwo, eins – meins. Der volle Geschmack entfaltet sich mit leichter Verzögerung: Erst fruchtige Süße, dann satte Säure und milde Schärfe und schließlich ein charismatisches Geschmackspotpourri, das die Vielzahl der Zutaten lebendig werden lässt, ohne sie einzeln prominent zu präsentieren.
„Wenn alle die erste Geige spielen wollen, kommt kein Orchester zusammen“, hat der deutsche Komponist Robert Schuman einmal formuliert. Sylvia Maria Brielmaier hat es geschafft, aus vielen Solisten ein spielfreudiges Aromen-Orchester zu formen. Respekt. Dazu braucht es nämlich viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung.

So harmonisch dieses Orchester auch auftritt, piano ist nicht seine Stärke. Eher fortissimo, weshalb es auch charakterstarke Begleitung braucht. Je pikanter unser Käse, desto besser klappte das Zusammenspiel. Ein reifer Pecorino – perfekt. Ein milder Holländer – suboptimal. Das herzhafte Brot – formidabel.
Das „Würzige Pflaume Apfel“-Chutney ist ein kleiner kulinarischer Macho. Es weiß, was es kann und lässt es auch selbstbewusst schmecken. Dabei schießt es allerdings nie übers Ziel hinaus, sondern hält gekonnt Maß. So auch beim Preis. Das schicke 110 Gramm-Vierkant-Glas kostet im Online-Shop der „Die Kompotterie“ aktuell 4,90 Euro, 220 Gramm gibt’s für 7,90 Euro – jeweils zuzüglich Versandgebühren (Stand: 01.12.2016). Das ist absolut korrekt, denn der Verzehr dürfte bei den meisten Leckerschmeckern eitel Sonnenschein hervorrufen. Gut also, dass wir drüber gesprochen haben. 

Mehr zum WPAC, zur „Die Kompotterie“, ihrer Philosophie und ihren Produkten gibt es hier: www.die-kompotterie.de
5 von 5 Gabeln




Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Beliebte Posts

Folge uns auf

Über uns

Der Schweizer Lebenskünstler Alfred Selacher hat einmal gesagt: „Mich unterscheidet meine Neugier.“ Eine Eigenschaft, die auch den AUSPROBIER-CLUB von anderen Netz-Angeboten unterscheidet. Wir gehen für Sie und mit Ihnen auf kulinarische Abenteuerreise. Es geht ums Probieren und Ausprobieren, es geht um Gaumenkitzel und Lebensfreude, es geht um kleine Überraschungen und große Entdeckungen, es geht um Essen und Trinken, Küche und Kochen, Tisch und Tafel und all das, was Genuss zu einem einmaligen Erlebnis macht. Der AUSPROBIER-CLUB versteht sich als kulinarischer Abenteuerspielplatz für Genießer und präsentiert in lockerer Folge neue, spannende, außergewöhnliche Produkte, Dienstleistungen und Trends aus der großen, weiten Genusswelt. Viel Spaß dabei.